In wenigen Tagen feiert die Welt den romantischen Valentinstag. Falls ihr noch nicht an unserem diesjährigen Valentinswettbewerb mitgemacht habt - hier entlang! Zu Gewinnen gibt es eine Nacht im wunderschönen Seehotel Kastanienbaum in Luzern.

Jedes Jahr werden hunderte Franken für unromantische und unnütze Geschenke für die Liebste/den Liebsten ausgegeben. Dieses Jahr steht ganz im Stern von #lessismore. Aus diesem Grund: Einfach mal kochen und backen für den wichtigsten Menschen in deinem Leben! Und da passt unser feierliche Schokoladenkuchen mit Rotwein perfekt. Und falls euch eine Stunde zu viel Wartezeit ist, haben wir hier sogar noch ein Rezept ohne Rotwein - ready in nur 40 Minuten!


Schokoladenkuchen mit Rotwein


60 Minuten (inkl. Backzeit)
8 Stück

200 gr Butter
200 gr Zucker
4 Eier (getrennt in Eigelb & Eiweiss)
250 gr Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Kakaopulver
100 gr Schokostreusel
125 ml Rotwein

 

1. Zuerst den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2. Die Butter mit dem Zucker vermengen und schaumig schlagen. Am Besten mit einer Küchenmaschine oder einem Rührgerät. Anschliessend die 4 Eigelbe dazugeben und weiterschlagen.

3. Nun das Mehl mit den Streuseln, dem Kakao- und Backpulver mischen. Den Rotwein unter die trockenen Zutaten mischen.

4. Mehlmasse mit der Buttermasse vermengen. Am Besten step by step vorgehen!

5. Die 4 Eiweisse steif schlagen und unter den Teig heben.

5. Eingebutterte (!) Form mit dem Teig befüllen, in den Ofen geben und rund 45 Minuten backen!

Tipp: Welchen Rotwein soll man zum Kochen und Backen nutzen? Wir im Hause SHARE & EAT nutzen nur Weine, die wir auch trinken würden. Quality first!

En Guete!

SHARE-and-EAT-Schokoladenkuchen-mit-Rotwein

Dieses Rezept ist inspieriert von der Firma AMC International!

SHARE-and-EAT-Schokoladenkuchen-mit-Rotwein

2 Comments