Der Duft nach frischem Brot verführt jeden! Warum nicht einmal selber brot backen und seine liebsten damit überraschen? heute zeige ich wie man das starterkit für ein aussen knusprig und innen weiches sauerteig-Brot ganz einfach selbst ansetzen kann.

share & eat - Sauerteig
 
share & eat - Sauerteig

Anleitung Sauerteig ansetzen

Dauer Ansetzen: 5 Minuten

Zutaten für den Satz
100 gr Roggenmehl
1 dl lauwarmes Wasser

Zutaten fürs Brot
200 gr Sauerteig-Satz
200 gr Roggenmehl
500 gr Weissmehl
4 dl Wasser
2-3 TL Salz

Zusätzliche Hilfsmittel
Grosses Einmachglas (oder ähnlich grosses, langes Gefäss)

 
  1. Das Gefäss mit kaltem Wasser zuerst ausspülen und sicherstellen, dass es sauber ist. 
     
  2. Das Roggenmehl und das lauwarme Wasser im Gefäss vermengen. Am Einfachsten dafür eine saubere Gabel benutzen. 
     
  3. Das Glas nicht luftdicht verschliessen. Am besten ein atmungsaktives Haushaltstuch über das Gefäss legen und mit einem Gummiband befestigen.
     
  4. Wie "füttert" man den Sauerteig? An Tag 2 das Prozedere wiederholen und erneut 100 gr Roggenmehl und 1 dl Wasser an die Masse geben und mit einer sauberen Gabel alles vermengen*. 
     
  5. An Tag 3 gibt man die doppelte Menge an Zutaten zur Basis und vermischt alles erneut. Wieder abdecken und an einem warmen Ort für die nächsten 24 Stunden stehen lassen.
     
  6. Heute darf gebacken werden. Vorher aber 100 gr des Ansatzes entfernen und in ein neues sauberes Glas geben - das ist die Basis für weitere Sauerteig-Brote. Der Satz kann bis 10 Tage ruhen (im Kühlschrank - das verlangsamt die Gärung). Sobald mal Lust auf die nächste Runde hat einfach wieder bei Tag 2 beginnen. 

  7. Rezept fürs Brot: 200 gr vom Sauerteig-Satz mit 4 dl Wasser, 2 TL Salz, 200 gr Roggenmehl und 500 gr Weissmehl zu einem Teig kneten und einige Stunden aufgehen lassen (am besten 12 Stunden, falls möglich). 10 Minuten bei 230° backen, dann auf 190° reduzieren und weitere 30 Minuten backen. Auskühlen lassen & geniessen!

    *Info: Es ist normal, dass der Teig sauer riecht. Das ist normal wegen den Gasen, die sich bilden.  

2 Comments