Endlich ist Feigenzeit! Die Feige eignet sich toll als Garnitur in Salaten oder eben auch super als Dessert in irgendeiner superleckeren Kombination. Aus diesem Grund haben wir uns überlegt die Feige in den Fokus von zwei leckeren Gerichten zu stellen. Entsprechend werden die Rezepte in der gleichen Woche publiziert. Richtig gelesen: 2 Rezepte in einer Woche! Toll oder?

Cheesecake reloaded! Vor einigen Monaten habe ich ein Rezept unseres Cheesecakes mit Beerentopping auf SHAREAT.ch geladen. Das Resonanz wär phänomenal und laufend sind Fotos von nachgebackenen Kuchen bei mir eingetroffen - was für ein Hochgefühl jedes Bloggers! Nun möchte ich das wiederholen! Dafür haben wir uns für ein anderes Rezept entschieden, das weniger aufgeht. Dadurch kommen die Feigen besser zur Geltung und bleiben sozusagen standhaft. 

Wann haben Feigen Saison?

Mais Saison
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

 


CHEESECAKE MIT WEISSER SCHOKOLADE & FEIGENTOPPING


60 Minuten (inkl. Backzeit)
8-12 Stücke

 Springform  Ø 24 cm

Für den Boden
100 gr Butter
100 gr Butterkekse

Für den Cake
200 gr Zucker
2 EL Speisestärke
600 gr Frischkäse
250 gr Magerquark
1 Ei
2 Eigelb
200 ml Rahm
Saft & Zeste von 1 Zitrone

Für den Guss
200 gr weisse Schokolade
5-6 frische Feigen (nicht getrocknet)
2 Handvoll Walnüsse

 

Wir beginnen mit dem Boden. Dafür zerkleinern wir die Butterkekse - allenfalls mit einer Küchenmaschine oder mit einem Wallholz. Die Butter schmelzen wir währenddessen und vermischen diese anschliessend mit der Keksen. 

Den Backofen auf 180° Grad vorheizen. Die Form einbuttern und die Keksbrösel-Butter-Mischung mit einem Löffel glatt in die Form drücken. Ab damit in den Backofen für 8 Minuten und anschliessend abkühlen lassen.

Wichtig: Nun die Temperatur des Ofens auf 170° Grad reduzieren. Während des Auskühlen des Bodens kann die Füllung vorbereitet werden. Dafür die Speisestärke (z.B Maizena) mit dem Zucker, dem Frischkäse und dem Magerquark vermengen. Die beiden Eigelbe, das Ei & den Rahm beigeben und mit Zitronen-Zeste & Saft abschmecken. 

Nun die Mixtur auf den abgekühlten Boden geben und bei 170° Grad für 40 Minuten backen. Anschliessend abkühlen lassen!

Für den Guss zwei Tafeln weisse Schokolade im Wasserbad schmelzen. Jetzt einen Moment warten bis auch die Schokolade Zimmertemperatur hat. Dann darf der Cheesecake mit der weissen Schokolade überzogen werden und danach im Kühlschrank in Ruhe auskühlen. Als Dekoration haben wir den Kuchen mit frischen geviertelten Feigen und Walnüssen belegt. 

En Guete!

SHAREAT-Feigen-Cheesecake
SHAREAT-Feigen-Cheesecake
SHAREAT-Feigen-Cheesecake
SHAREAT-Feigen-Cheesecake
SHAREAT-Feigen-Cheesecake
SHAREAT-Feigen-Cheesecake
SHAREAT-Feigen-Cheesecake
SHAREAT-Feigen-Cheesecake
SHAREAT-Feigen-Cheesecake

5 Comments