Momentan bin ich ja auf dem "healthy" - Trip. Heisst ich versuche möglichst gesund zu leben. Dabei soll jedoch der Genuss nicht zu kurz kommen. So ersetze ich Zutaten wie Brotkrümmel (für die Panade) durch Quinoa. Instagram ist dabei echt ein super Helfer! Mit dem Hashtag #healthy findet man so unglaublich tolle und simple Ideen. Schaut doch auch mal bei unserem Insta-Account rein und abonniert fleissig :)

Esst die Chicken Fingers unbedingt mit unserer Erdnuss-Sauce :) 

SHAREAT - LIFE & FOOD - chickenfingers
SHAREAT - LIFE & FOOD - chickenfingers
SHAREAT - LIFE & FOOD - chickenfingers

Rezept für 2 Personen


Zubereitungsdauer
45 Minuten (inkl. Trocknungszeit Quinoa)

Zutaten
2 Pouletbrüste
1 Ei 
Öl zum Frittieren (z.B Kokosfett, Palmöl) 
2 Handvoll Quinoa

Zubereitung
1. Zuerst heizen wir den Backofen auf 80 Grad vor
2. Zeitgleich bereiten wir den Quinoa gemäss Packungsbeschreibung zu.
3. Pouletbrüste in längliche "Chicken Fingers" schneiden
4. Ei in einer Schüssel zerquierlen
5. Wenn der Quinoa fertig ist, kann man ihn auf einem Backpapier auslegen und im Backofen trocknen. Achtung: Jeder Backofen ist verschieden! Bei mir dauerte das Trocknen rund 15 Minuten!
6. Wenn der Quinoa trocken ist, kann man ihn in einer Küchenmaschine zerkleinern (mehlartige Kosistenz schaffen)
7. Nun die Chicken Fingers im Ei baden und mit der Quinoa Panade bedecken.
8. Öl in einer Pfanne heiss werden lassen. Auch hier ist Achtung geboten: Heisses Öl ist sehr gefährlich! Seid ihr nicht sicher, ob es genug heiss ist? Dann mit einem Holzlöffel ins Öl! Wenn sich Blasen am Stiel bilden, ist es heiss genug! 
9. Die Chicken Fingers 3-4 Minuten frittieren und geniessen!

PS: Es ist normal, dass ein Teil der Panade wieder abfällt! Achtet einfach darauf, dass die Panade gut angedrückt ist und vorallem, dass der getrocknete Quinoa wirklich eine mehlartige Konsistenz hat und nicht zu körnig ist!

Comment