Zwei Wochen ist es nun her seit wir das letzte Rezept veröffentlicht haben. Grund dafür waren eine hartnäckige Grippe gepaart mit einem gezogenen Weisheitszahn. Kennt ihr dieses Gefühl: Ihr seit total im "Flow", konzentriert & fokussiert und in dem Moment haut euch etwas aus den Bahnen? Anschliessend ist immer total schwer wieder in diesen Zustand des "Flows" zu kommen - sei es beim Lernen, beim Essen oder beim Sport. Genauso erging es mir die letzten Tage. Der innere Schweinehund ist einfach echt abartig hartnäckig!

Doch nun sind wir zurück! Lasst uns dem Schweinehund in den Arsch treten. 33 Tage bis zum offiziellen Sommeranfang am 21. Juni 2015. Falls der Schweinehund euch beim Essen überfällt, ist dieser Avocado-Mangosalat genau das Richtige! Super lecker & super healthy!

SHAREAT-mangoavocado
SHAREAT-mangoavocado
SHAREAT-mangoavocado

Rezept für 2 Personen


Zubereitungsdauer
20 Minuten

Zutaten
1-2 Handvoll Cashewnüsse
1 Avocado
1 Mango
1 Limette
Frühlingszwiebeln
(Bei Bedarf: 1 EL Olivenöl fürs Dressing)
(Bei Bedarf: 2 EL Essig fürs Dressing)
(Bei Bedarf: 2 EL Mangofleisch fürs Dressing)
Salz, Pfeffer, Chilli, Koriander, Öl zum Anbraten

Zubereitung
1. Zuerst erhitzen wir das Öl und schwenken die Cashewnüsse darin bis diese goldbraun sind. Die Nüsse in eine separate Schale geben und das Öl mit einem Taschentuch entfernen
2. Die Mango & Avocado schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
3. Nun geht es zum Dressing. Ich nutze dafür normalerweise nur Salz, Pfeffer, Chilli, Koriander und den Limettensaft. Ich habe aber ein tolles Dressing entdeckt, dass total fresh ist. Dafür 2 EL Mangofleisch mit 1 EL Ölivenöl, 2 EL Essig vermengen und ordentlich würzen. Die Menge dann pürieren. (Habe auch gelesen, dass man da noch ein gehacktes Ei beifügen könne - never tried before!)
4. Frühlingszwiebeln & einen halben Bund Koriander klein schneiden & über die zerkleinerte Mango/Avocado - Masse geben
5. Dressing drüber und mit den Cashewnüssen & ein paar Blättern Koriander dekorieren. 

Comment